Schlittenfahren von der Rampe

Die Rampe ist bestens präpariert und lädt zu
rasanten Abfahrten ein…
…doch zuerst will sie erklommen sein

 

 

 

 

 

 

Veedels Zoch 2013

Bei herrlichem Sonnenschein zogen wir wieder durch Eller…

die Meute am Aufstellplatz…
mitten in Eller…

 

 

 

 

 

 

Ziegennachwuchs

Der vielleicht letzte Nachkomme von Anton hat am 12. März das Licht des Abenteuerspielplatzes erblickt.

Zicklein

Die Schneeflocke ist eingeholt

Statt dessen klappern bunte Ostereier auf unserer Mastspitze

Eröffnung der Jungenaktionstage 2013

Bei herrlichem Sonnenschein aber frostigen Temperaturen wurden die diesjährigen Jungenaktionstage eröffnet. In 80 Tagen um die Welt lautete das Motto. Spannende Fahrzeuge und kniffelige Rätsel forderten die Jungs ab 6 Jahren.

Mit dem Raddampfer über den Atlantik…

mit dem Orientexpress über den Balkan…
wie Phönix durch die Lüfte.

 

 

 

 

 

 

Nachtcachen zum Abschluss

Zum Abschluss der Jungenaktionstage starteten 32 Jungs aus 6 Einrichtungen zu einer nächtlichen Schatzsuche in den Schlosspark und den Eller Forst.

zunächst musste das Listing studiert und die ersten Koordinaten eingegeben werden…
kniffelige Aufgaben konnten nur mit speziellem Werkzeug gelöst werden…
wie kommt man da nur ran? – diese Frage stellte sich mehrmals…
ist der wohl echt?
und auch noch bücken morgens um 3:00 Uhr…
hier kamen die Jungs nur mit koordiniertem Teamwork zum Ziel…
diese verflixte Pyramide – wie stell ich sie nur auf den Kopf…

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

und endlich… um 4:00 Uhr in der Frühe waren alle 6 Gruppen wieder vereint Nun wurden alle Ergebnisse zusammengerechnet und die Finalkoordinaten ermittelt die Bergung der Schatztruhe war dann eine Aktion von wenigen Minuten.

 

 

 

Wieder Hühner auf dem ASP

nach mehrjähriger Pause wird auf dem Abenteuerspielplatzwieder gegackert und gekräht

Meerschweinchennachwuchs

Seit kurz nach Pfingsten tollen 7 kleine bunte Nager durch die Gehege. Ab Ende Juni suchen sie ein neues Zuhause

Übernachtungsaktion

Von Mittwoch auf Fronleichnam übernachtetet 20 jüngere Besucher auf dem ASP. Bei strömendem Regen starteten wir nach Einbruch der Dunkelheit zu einer spannenden Schnitzeljagd durch den Schlosspark. Nach zwei Stunden konnte die Schatztruhe endlich geborgen werden. Den Rest der Nacht verbrachten wir ganz unüblich im trockenen Spielhaus.

Neue Männer hat der Platz

Seit dem 11. Juli hat auch die Ziegenherde wieder einen Bock. Der Kleine ist im März im Tierpark Mönchengladbach geboren.“Herr Nilson“ ist sein Name.

„Herr Nilson“
…der Kleine in der Bildmitte ist Yoshi.

Zehn Tage länger ist ein Kamerunböckchen bei unserer Schafherde. Er ist ebenfalls in diesem März geboren und stammt aus Wattenscheid. Er wurde auf den Namen Joshi getauft.

 

 

 

 

Erster Geflügelnachwuchs

Garten

Üppiges Grün und reichlich zu ernten
die Artischockenblüte zieht die Hummeln an

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Toller Sommer

Sommerferienprojekt

Von Montag, dem 19. August lief für zwei Wochen das Sommerferienprojekt unter dem Motto „Jahrmarkt Anno Dazumal“ Während der normalen Öffnungszeiten ( Mo.-Fr. 14:30 – 19:00 ) gab es zum Thema verschiedene Mitmachangebote. Gegen 18:00 Uhr wurde gemeinsam gegessen und der „Arbeitstag“ abgerundet.

Der Leierkastenmann erklärte die Angebote…
eine große Leinwand wurde bemalt…
ein Pavillion gezimmert…
phantasievolle Armbänder geknüpft…
alte Spiele wieder belebt…
eine Rollenbahn konstruiert…
oder in mystischer Atmosphäre in die Zukuft geschaut.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Projektfest

Am Samstag, den 31. August stieg ein buntes Projektabschlussfest. Von 13:30 Uhr bis 18:00 Uhr gab es den „Jahrmarkt Anno Dazumal“.

Ein buntes Treiben erwartete die Besucher

wer räumt die meisten Dosen ab…
allerlei Gruseliges gab es im Kuriositätenkabinett zu sehen
großer Andrang beim „wilden Widder“…
erst geht es ganz langsam los…
aber dann…
über Wellen und durch den Tunnel…
schön in die Kurve legen…
und nach 90 Metern im Rückwärtsgang wieder zurück.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Fotoausstellung

Am Mittwoch, den 2. Oktober eröffnete der Bezirksvorsteher Gerwald van Leyen um 17:30 eine Fotoausstellung in der Stadtbücherei Eller. Bis zum 25.November waren Fotos aus vier Jahrzehnten Abenteuerspielplatzgeschichte zu sehen.

Das feierten wir mit der Kindergroschenkirmes

Jedem Kind wurde am Eingang ein Ballon überreicht
Petrus hatte es gut mit uns gemeint
Schon früh war der Platz gefüllt
Bubis und sein Drache Hugo versetzten die Kleinen in Verzückung
In der Gewinnausgabe herrschte der übliche Andrang

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Am 21. Oktober 1973 öffnete

der Abenteuerspielplatz Eller erstmals sein Tor

Übernachtungsaktion zu Halloween

Zum Abschluss der Herbstferien fand für die älteren Kinder eine Übernachtung statt. Nach einem stärkenden Mahl…

und lustigen Spielen…
war der Spaß plötzlich vorbei…
Ein Zeitungsartikel, ein Erpresserbrief und ein Anruf waren die einzigen Spuren.
Die Fährte führte in den Schlosspark…
eine geheimnisvolle Truhe wurde gefunden…
und schließlich konnte auch Tom befreit werden und der Rückweg zum Abenteuerspielplatz angetreten werden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Martinsfeuer mit Familienzentrum

Heiße Getränke und Riesenweckmänner warteten anschließend auf die Wetterfesten
und ein großes Feuer spendete Wärme und Licht.

 

 

 

 

 

 

 

Kinderkinofest

Im Rahmen des Kinderkinofestes besuchten uns die Grundschulen der Deutzer Straße und der Fuldaer Straße mit ihren 3. und 4. Klassen. Nach dem Abenteuer auf der Leinwand „Die Schatzritter“ konnten die Kinder einen Teil des Gesehenen in unserer Abenteuerhöhle real nacherleben. Eine spannende Erfahrung und große Herausforderung.

 

Weihnachtsfeier

Am letzten Öffnungstag des Jahres fand die Weihnachtsfeier statt. Draußen gab es heißen Kakao, Kinderpunsch und leckere Waffeln. Ab 17:00 Uhr versetzte Zauberer Udini die kleinen und großen Besucher mit allerlei Ticks in Erstaunen.

 

 

Wir wünschen allen Freunden des Abenteuerspielplatzes einen guten Start ins neue Jahr