Plakat_Osterferien_2019

Unter der Federführung des Stadtsportbundes, der auch den Skatepark Eller betreut, fand in der zweiten Osterferienwoche die erste Spiel- und Entdeckerwoche statt. Täglich konnten sich ab 10:00 Uhr bis zu 60 interessierte Kinder im Alter von 6 bis 14 Jahren vor dem Skatepark für den laufenden Tag anmelden. Je nach Wetter starteten im Park und auf dem Gelände des Abenteuerspielplatzes spannende Aktionen, die teilweise auch in den Stadtteil führten. Durch Schnitzeljagden der unterschiedlichsten Art konnten die Kinder den Stadtteil Eller besser kennenlernen. Sportliche und kreative Aktionen rundeten das Ganze ab.

Das Tagesprogramm wurde sowohl vor dem Skatepark als auch auf dem Abenteuerspielplatz angeschlagen.

Am frühen Nachmittag erhielten alle angemeldeten TeilnehmerInnen auf der Terrasse des Abenteuerspielplatzes ein leckeres Essen.

Für die erfolgreiche Teilnahme an einer der Aktionen erhielt das Kind ein Los für die tägliche Tombola. Zum Abschluss des Tagesprogramms fand die Ziehung der Gewinner statt.

Die Teilnahme war unverbindlich und kostenlos.

Für einige Außenaktivitäten war eine schriftliche Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten notwendig. Diese konnten bereits ab dem 10. April bei den MitarbeiterInnen des Skateparks und des Abenteuerspielplatzes abgeholt werden und unterschrieben werden.

In der 4. Sommerferienwoche fand eine Neuauflage der Projektwoche statt.

Von Montag, dem 5.8. bis Freitag, den 9.8. wurden wieder verschiedene Workshops auf der Skateanlage angeboten, auf dem Abenteuerspielplatz gab es herausfordernde Aktionen und einige Exkursionen führten uns zu spannenden Orten im Stadtteil. Unterschiedliche Schnitzeljagden brachten euch Eller näher. Und am frühen Nachmittag gab es für alle TeilnehmerInnen wieder ein leckeres Essen auf der Terrasse.

Die beliebte Tombola beendete jeden Tag gegen 16:00 Uhr