Unsere Zielgruppe sind schulpflichtige Kinder im Alter von 6 bis 14 Jahren. Jüngere Kinder dürfen die Einrichtung nur in ständiger Begleitung von erwachsenen Aufsichtspersonen besuchen. Zu den allgemeinen Öffnungszeiten steht die Einrichtung allen Bürgern offen. Erwachsenen Besucher sollte jedoch klar sein, dass sie in der Kinderfreizeiteinrichtung nur die zweite Geige spielen. Jeden ersten Freitag im Monat ist der Abenteuerspielplatz nur für die Zielgruppe geöffnet. Erwachsene haben dann keinen Zutritt. Vormittags besteht für betreute Gruppen nach vorheriger Absprache die Möglichkeit die Einrichtung bereits ab 10:00 Uhr zu nutzen. Für Schulklassen, Kindergartengruppen oder Sport- und Freizeitgruppen finden sie unter dem Menüpunkt „Nutzung“ verschiedene Infoblätter. Weitere Infoblätter klären die Bedingungen für die Nutzung des Abenteuerspielplatzes für privat organisierte Veranstaltungen innerhalb und außerhalb der Öffnungszeiten.

Zunehmend wird der Abenteuerspielplatz von Gruppen im Rahmen der Offenen Ganztagsschule besucht. Speziell für diese Zielgruppe wurden bestimmte Angebote konzipiert. Hier ist der Outdoorschein hervorzuheben:

Innerhalb eines Schulhalbjahres werden bei den wöchentlichen Besuchen einer Kleingruppe Outdoorkompetenzen vermittelt und Teamfähigkeit geschult. Zum Abschluss gilt es eine kleine Prüfung mit 7 Gruppenaufgaben zu bestehen. Die begleitenden Mitarbeiter sind von uns geschulte Honorarmitarbeiter angestellt an der jeweiligen Ganztagsschule.